Relevanz des SportX-Ökosystems in der Sportbranche

Die Sportbranche ist eine der wenigen Branchen, die es geschafft hat, eine Menge Anhänger auf der ganzen Welt zu gewinnen. Heute verfolgen die Menschen diese Sportarten religiös. Sie zahlen, um ihre Lieblingsteams und Athleten im Wettbewerb zu sehen. Körperschaften bleiben nicht außen vor, das große Interesse an den Spielen bedeutet einen hohen Geldzufluss durch Sponsoring. Obwohl die Branche enorme finanzielle Höhen erreicht hat, gibt es immer noch das Problem, wie das Geld von Spielern, die die Hauptfiguren des Spiels sind, an die Fans verteilt wird.

Die Rolle der Fans wurde durch ihre Beteiligung an der Führung der Sportmannschaften stark untergraben. Sportfans wären gerne engagierter und könnten sich etwas als Belohnung für ihre Leidenschaft verdienen. Eine weitere Herausforderung, der sich die Sportwelt gegenübersieht, ist das Problem der Zwischenprävalenz und der Marktwertunsicherheit. Neben dem Wertverlust, den sie für die Branche mit sich bringen, wirkt sich die Zunahme der Anzahl von Sportagenten auch auf die Kommunikation zwischen Spielern, Vereinen, Sponsoren und Fans aus.

Die SportX Blockchain-Technologie bietet eine Lösung für diese Probleme. Folgendes ist mit eingeschlossen;

· Transparenz und Standard-Player-Wert: Blockchain versucht, ein faires, für alle lohnendes, korruptionsfreies und effizientes Ökosystem zu schaffen. Ein weiteres wichtiges Ziel ist der Aufbau eines Marktes (Primär-, Sekundär- und Tertiärmarkt) für Derivate, der auf den Eigenschaften der Akteure wie Potenzialen, Fähigkeiten und Erfolgen durch Offline-Marketing und Integration von Ressourcen basiert. Die SportX-Blockchain-Technologie versucht, ein Ökosystem aufzubauen, in dem es ein Standardsystem für den Ausdruck des Spielerwerts und die korrekte Vorhersage des gegenwärtigen und zukünftigen kommerziellen Werts eines Spielers geben wird.

· Einfachere Verhandlungen: Das Problem langwieriger Verhandlungen mit Spielern und der mit Vertragsverhandlungen einhergehende Stress können durch den Einsatz der Blockchain-Technologie vermieden werden. Vor ein paar Jahren verpasste Real Madrid FC die goldene Gelegenheit, einen der besten Torhüter der Welt, David Degea von Manchester United FC, zu verpflichten, weil sie sich vor dem Zuschlagen des Transferfensters nicht auf ein funktionierendes Faxgerät stützen konnten . Mit dem SportX-Ökosystem können Teams die Spieler überprüfen, die sie kaufen möchten, und ihre Dienste in Anspruch nehmen, ohne ins Schwitzen zu geraten. Spieler können auch für Transfers auf dem Sekundärmarkt eingestellt werden. Alle Transferverhandlungen und Spielertransferdokumente werden vom SportX-Ökosystem verwaltet, was die Vermittlung von Deals in der Sportwelt erheblich vereinfacht.

· Ersetzen eines zwielichtigen Verwaltungsrates: Stellen Sie sich eine Sportwelt ohne NFL, FIDE, FIFA oder eine der anderen sogenannten Aufsichtsbehörden für den Sport vor. Das heißt, eine Sportwelt, die frei von Kontroversen und korrupten Praktiken ist, die konsequent mit solchen wie FIFA, NFL und NBA in Verbindung gebracht wurden. Diese Art von Welt verspricht die SportX-Blockchain-Ökosystemtechnologie - klare und transparente Abläufe innerhalb der Sportwelt ohne Angst vor Korruption aus jedem Blickwinkel.

Angesichts all dessen, was die SportX Ecosystem-Technologie leisten kann, ist es unmöglich, nicht begeistert zu sein, da wir am Rande einer wichtigen und dringend benötigten Revolution in der Sportbranche stehen.