FITROVA - Ein neuer Betrug in der ICO-Welt?

Diesmal ist es anders! Wir haben keinen Exit-Betrug direkt nach dem ICO gesehen, sondern eine langsame Auszahlung (1000 ETH), die vom Gründer des ICO organisiert wurde

Aus diesem Grund sollten Sie sich immer die Bedingungen der ICOs ansehen

Fazit: Der Gründer von Fitrova hat wenige Wochen nach dem ICO fast 1 000 ETH aus seinem neuen gut beworbenen ERC20 ausgezahlt.

Aus diesem Grund ist es für den Investor immer wichtig, alle Projekte zu untersuchen, bevor er mit einer Investition beginnt! In dieser Geschichte handelt es sich nur um mehr als ein einfaches ICO, das ein Projekt verkauft, das es auf der Welt nicht geben wird. Diesmal ist es anders. Fitrova verkaufte zunächst 7,5 Milliarden Token zu einem Preis von mehr als 1 US-Dollar und machte Werbung für einen Rabatt von 50%. Es wäre also das größte ICO gewesen, das jemals durchgeführt wurde, aber welche Technologie liegt zugrunde? Was macht so viel Aufmerksamkeit aus?

Es war ein einfacher ERC20 für die Fitnessbranche, aber ein ERC20, der sich sehr von den anderen unterscheidet. Wir alle wissen, dass der ERC20-Code öffentlich ist. Deshalb kann jeder in weniger als 20 Minuten einen erstellen. Aber es scheint, dass es für manche Menschen nicht so einfach ist, einen Code zu kopieren und einzufügen. Nach einigen Rückzugsproblemen in der COSS-Form auf diesem speziellen ERC20 habe ich mir den Code von Fitrova angesehen und war überrascht:

Der fehlende Teil des Codes in Fitrova ERC20

Aus kompatiblen Gründen konnte der Token aufgrund dieses fehlenden Teils nicht auf der COSS-Wechselplatte zurückgezogen werden.

Nachdem ich diesen ungewöhnlichen Fehler gesehen hatte, sagte ich mir:

"Wer ist der Entwickler dahinter?"

Und hier fing die Geschichte an: Es scheint, dass es in diesem Projekt keinen Entwickler gibt, nur den CEO der Firma, der seinem Hintergrund nach kein Techniker ist.

Die (nicht) lustige Geschichte eines Mannes, der ein Milliardär werden wollte, indem er 7 Milliarden Token für mehr als 1 $ (mit 50% Rabatt) verkaufte, ist live! Nach Angaben von Etherscan-Experten hat dieser Typ mindestens 1 Milliarde dieser ERC20. Das "Get Rich Quick Schema" ist fast erfolgreich! Einige Mitglieder der COSS-Community begannen, diesen ERC20 zu untersuchen, und der Preis ging um mehr als 95% zurück.

Fitrova-Wert: 95% in einer Woche nach einer Untersuchung eines möglichen Betrugs verloren

Ich habe nicht die ganze Geschichte verfolgt, aber es sieht so aus, als ob nach dem ICO die oberste Adresse dieses ERC20 eine Verknüpfung zwischen ihnen ist, die klar macht, dass es sich um eine einzelne Person hinter ihnen handelt. Die Ermittlungen im Telegrammkanal (https://t.me/fitrovascam) haben ergeben, dass die größte Adresse dieses ERC20 irgendwann mit einem einzigen Binance-Konto verknüpft war. Laut dieser Telegrammgruppe hat der Gründer dieses ERC20-Tokens bereits einen Teil des von ihm erstellten ERC20 ausgezahlt und das Ergebnis des Verkaufs (ETH) an Binance gesendet. Nach Überprüfung der mit diesem Binance-Konto verknüpften Adresse wurden fast 1 000 ETH verschoben. Diese Art von Blockchain-Track auf Etherscan ist wirklich kompliziert und diese Information ist das Ergebnis, das ich auf dem Untersuchungstelegrammkanal gesehen habe.

Also, zurück zu unserem Thema der ICO-Welt, dieses Projekt namens Fitrova ist anders als andere, kein Exit-Betrug nach dem ICO, sondern eine Verteilung von Token und eine langsame Auszahlung, die (vor der Untersuchung) des Gründers des Projekts fast unsichtbar war.

Wie kann man verhindern, dass diese Geschichte erneut passiert?

Sie müssen Ihre eigenen Nachforschungen anstellen und nicht mehr an jedes Wort glauben, das Sie auf Websites sehen. Die Leute werden dafür bezahlt, Werbung zu machen und Ihr Geld zu verdienen! Seien Sie schlau und forschen Sie selbst.

Seien Sie also vorsichtig, und auch wenn es nach einem ICO keinen Exit-Betrug gibt, bedeutet dies nicht, dass Ihre Investition nicht Teil der wachsenden Krypto-Betrugsbranche ist. Schauen Sie sich immer die Bedingungen der ICOs an und wie das Token verteilt wird. Schauen Sie auch sorgfältig nach, ob Teammitglieder vorhanden sind und wie viel Prozent des Tokens Sie nach dem ICO erhalten und ob dieses Geld für einen bestimmten Zeitraum gesperrt wird.

Glauben Sie auch nicht, dass Youtubers, die dafür bezahlt werden, Token zu überprüfen, von denen sie noch nichts wissen. Diese Youtubers verstehen normalerweise nicht, was eine Blockchain ist und wie sie funktioniert. Sie machen keine umfangreichen Nachforschungen, die Sie vor einer Investition anstellen sollten. Auf Youtube sehen alle gut aus, wenn Sie über die Zukunft sprechen, aber machen Sie bitte Ihre eigenen Nachforschungen. Sie können damit verhindern, dass Sie nicht in Scams investieren, die so einfach zu verstehen sind wie Fitrova.

Bitte hinterlassen Sie Ihren Kommentar unten. Dies ist mein erster Artikel. Ich habe eine Leidenschaft für ICOs und bin der Meinung, dass es meine Pflicht ist, potenziellen ICO-Investoren Wissen zur Verfügung zu stellen.

Links zur vollständigen Untersuchung auf steemit: https://steemit.com/cryptocurrency/@creatovert/fitrova-a-not-so-well-hidden-scam